IT

Wir digitalisieren die Verwaltung. Sie sprechen Java, PHP, SQL, HTML oder C++? Sie operieren Ihren PC selbst oder bauen Heimnetzwerke auf? Sie sind strukturiert, denken lösungs- und serviceorientiert, legen Wert auf Qualität und Sicherheit? Bei uns können Sie Ihre persönlichen und IT-Talente entfalten, sich als Allrounder/in beweisen oder auf ein Fachgebiet spezialisieren. Öffentlicher Dienst 4.0 – ein Gewinn für alle in Sachsen!

Zu den Berufen

OHNE DICH KEIN UPDATE.

"...was können wir besser machen? Weniger Klicks, weniger Mausaktionen, weniger Tastaturanschläge. So können wir permanent verbessern und das reizt mich." Sandor Fiedler, Softwareentwickler, Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste

Hier Kannst du Wichtig werden

Anwendungsbetreuer/in

Anwendungsbetreuer/in

Als Bindeglied zwischen Technik und Nutzerinnen und Nutzern finden Anwendungsbetreuerinnen und -betreuer immer einen Weg, das Problem zu lösen. Sie stehen als wichtige Dolmetscherinnen und Dolmetscher zwischen den Anforderungsträgerinnen und -trägern und der technischen Infrastrukturbetreuung. Tests, Releases und Lizenzen haben sie im Blick und die gesamtheitliche Übersicht bleibt ihnen stets erhalten.

Softwareentwickler/in

Softwareentwickler/in

Softwareentwicklerinnen und -entwickler sprechen verschiedene Programmiersprachen fließend. Die öffentlichen Bedarfsträger stellen sie mit ihren unterschiedlichsten Anforderungen regelmäßig vor neue Herausforderungen. Webanwendungen, Clientapplikationen oder Datenbankprogramme, egal ob einzelne Bausteine oder auch komplette Lösungen – die Einsatzbereiche sind sehr vielseitig – Eintönigkeit und Langeweile kommen nicht auf.

Systemadministrator/in

Systemadministrator/in

Systemadministratorinnen und -administratoren beherrschen das System. Sie entscheiden, wer was darf und wer nicht. Updates und Backups stehen auf ihrem Plan. Das Thema Sicherheit ist ihre Herzensangelegenheit. Auch Fehler und Störungen bringen sie nicht aus dem Konzept – werden schnell entdeckt, analysiert und direkt behoben. Sie sind die unverzichtbaren Allrounderinnen und Allrounder.

IT-Analyst/in

IT-Analyst/in

Zahlen – Daten – Fakten. IT-Analystinnen und IT-Analysten überlassen nichts dem Zufall. Geschäftsprozesse werden genau analysiert, Anforderungen definiert und Lösungskonzepte erarbeitet. Sie sind die Vordenkerinnen und Vordenker für Entwickler/innen und Administratorinnen und Administratoren.

IT-Berater/in

IT-Berater/in

Digitalisierung vorantreiben – bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ministerien, nachgeordneten Behörden und Kommunen für neue Lösungen werben – Fachkonzepte erstellen, Projekte managen oder begleiten, Prozesse analysieren – die Einsatzgebiete von Beraterinnen und Beratern im IT-Bereich sind vielfältig. Ideenreichtum, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit, Andere zu begeistern, sind neben fundiertem Fachwissen Grundvoraussetzungen.

IT-Techniker/in

IT-Techniker/in

Den Handwerkerinnen und Handwerkern unter den IT-lerinnen und IT-lern ist kein PC zu schwer, kein Kabel zu lang und keine Maus zu schnell. Ob Software oder Hardware – Installieren, Warten und Reparieren gehen ihnen leicht von der Hand. Doch auch in den Bereichen Entwicklung und Administration kennen sie sich aus. Sie sind die Helferinnen und Helfer in der Not.